Seminare / Workshops / Vorträge / Ausbildungen / sonstige Veranstaltungen

Die schriftliche Anmeldung zu einer Veranstaltung gilt als verbindlich. 

Der Veranstalter behält sich vor, den Veranstaltungsort jederzeit zu ändern, dies wird den Teilnehmern so bald wie möglich mitgeteilt.

Stornobedingungen

Bei Stornierung bis 30 Tage vor Seminarbeginn  wird eine Bearbeitungsgebühr von 25% in Rechnung gestellt.

Bei Stornierung  bis 14 Tage vor Seminarbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50% der Seminargebühr in Rechnung gestellt.

Bei einer Abmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn ist der volle Beitrag fällig, es sei denn, es wird ein Ersatzteilnehmer gefunden.

 

Veranstaltungsabsagen | Teilnahmeausschluss

Wir behalten uns vor, sämtliche Veranstaltungen  abzusagen. Etwaige bezahlte Teilnahmegebühren werden in diesem Falle zur Gänze rückerstattet.

Wir behalten uns vor, Teilnehmer mit sofortiger Wirkung von Kursen auszuschließen, die gegen unsere  Philosophie handeln – insbesondere wenn diese physische und psychische Gewalt gegen Tiere/Menschen oder deren unangemessenes Verhalten den reibungslosen Ablauf eines Kurses stört.

Eine Haftung für Körper- oder Sachschäden wird ausgeschlossen, es sei denn es läge grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens des Seminarleiters vor. Wir haften nicht für Schäden.

Beim bewussten Verschweigen von  Krankheiten gehen alle hieraus entstehenden Schäden in voller Höhe zu Lasten des Teilnehmers.

Fotos, Audio & Videoaufnahmen

Video und Audioaufnahmen des Seminars dürfen seitens der Seminarteilnehmer nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch den Veranstalter angefertigt werden. Private Fotos dürfen angefertigt werden, sofern es den Seminarablauf nicht stört. Den Anweisungen des Vortragenden ist dahingehend unbedingt Folge zu leisten. Die Veröffentlichung der Aufnahmen auf elektronischem Weg, in Printmedien und allen anderen Medien, ausgenommen der sozialen Netzwerke, bedarf ebenfalls der schriftlichen Genehmigung des Veranstalters.

Foto, Video- und Audioaufzeichnungen dürfen durch den Veranstalter oder deren Beauftragte durchgeführt werden. Der Teilnehmer erteilt mit der Seminarteilnahme die Genehmigung zur privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen durch den Veranstalter in allen Print- und elektronischen Medien, insbesondere im Internet und sozialen Netzwerken, sowie in allen sonstigen sowie insbesondere in zukünftigen Medien. Ein Anspruch auf Provision oder andere Zahlungen, sowie aufgrund etwaiger Persönlichkeitsrechte wird grundsätzlich ausgeschlossen, sofern dies nicht im Voraus schriftlich anders vereinbart wurde. Der Seminarteilnehmer hat das Recht, dieser Genehmigung im Voraus oder zu Beginn des Seminars schriftlich zu widersprechen. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich.