Wir sind

Ausbildungen und Berufserfahrung

Wir sind ein Team aus Expertinnen mit fundierten Ausbildungen in der tiergestützten Arbeit, die in verschiedenen Bereichen seit vielen Jahren erfolgreich tätig sind. Einige von uns sind  in der tiergestützten Pädagogik  beschäftigt , andere haben Coaching und die Begleitung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen als ihren Arbeitsbereich gewählt. Uns allen ist der respektvolle Umgang mit Mensch und Tier wichtig, diese Haltung spiegelt sich in unserer Arbeit und der Vermittlung der Inhalte in  unserer Bildungsangebote wieder. Clicke auf unsere Logos und erfahre mehr!

 Mag. Astrid Herler

 

Zoologin, diplomierte Fachkraft für tiergestützte Aktivitäten & Fördermaßnahmen, Reiki Lehrerin.

 

Es gibt so viele berührende Möglichkeiten mit Tieren zu arbeiten. Für mein Vorhaben entschied ich mich in erster Linie für Lamas und dann zusätzlich noch für Alpakas. Es gab keinen Tag in den letzten 5 Jahren, an dem ich meine Wahl bereut hätte, ganz im Gegenteil! 
Die Tiere dürfen bei mir so sein, wie sie sind. Das färbt auch auf die Teilnehmer ab. In einer Welt, in der wir ständig zu funktionieren haben, mittlerweile schon ab Kleinkindalter an, braucht es Auszeiten und Rückbesinnung. Auszeiten, bei denen ein Tier auf dich ganz persönlich reagiert, weil es dich so nimmt wie du bist. Ehrlich, kompromisslos und klar. Und dir vieles aufzeigen kann, was dich aus deiner Mitte bringt. Es geht also auch um kontinuierliche Selbstreflexion, ein nach innen schauen und wachsen. An den Tieren, an den Kunden, am Leben, wie es ist.

 


 

 Daniela Schretzmeier

 

Diplomierte Fachkraft für tiergestützte Aktivitäten & Fördermaßnahmen, Pädagogin

Motogeragogik & Motopädagogik

 

"Kinder und Tiere gehören zusammen“, ein gängiger Spruch und auch ich bin davon überzeugt! Ich selbst hatte das Glück mit verschiedenen Tierarten aufzuwachsen – und sie waren mir wichtige Bezugspartner, die mich forderten und förderten in der Verantwortung für sie. Sie stärkten mich mit ihrer Zuwendung und erfreuen mich mit ihren Spielereien bis zum heutigen Tag! Um diese Begegnungen auch Nicht-Tierbesitzern zu ermöglichen haben wir unseren Hof geöffnet und ich freue mich immer mehr Kinder und Erwachsene bei uns begrüßen zu dürfen.

Unser Angebot erstreckt sich von Wanderungen, diversen Themenstunden rund um die Tiere und ihren Lebensraum über Geburtstagsfeste und Gruppenausflüge für Kindergarten& Schulen bis hin zu Kleingruppenbetreuung für z.B. Sonderschulklassen, Freizeit für Bewohner des betreuten Wohnens oder Senioren. 

All meine langjährigen persönlichen Erfahrungen und pädagogisches Wissen fließen immer wieder aufs Neue in meine spannende und herausfordernde Arbeit mit ein.



 

 

Manuela Hannak

 

Pferdewirtschaftsfacharbeiterin, FENA Westernreitwart und Westernrichterin, Personal Coach im tiergestützten Setting  



Schon seit über zwanzig Jahren arbeite ich hauptberuflich mit Pferden und Menschen. Durch den immer grösser werdenden Druck (der leider meist auf die Pferde weitergegeben wird), habe ich mich vor einigen Jahren vom Leistungssport verabschiedet. Auf der Suche nach einem Ausgleich für mich bin ich durch Zufall auf Ziegen gestossen. Diese liebenswerten Tiere haben mich so beeindruckt, das ich auch anderen Personen den Zugang dazu ermöglichen wollte. So bin ich zum Ziegentrekking gekommen. Neben Pferden sind Ziegen nun seit einigen Jahren Teil meiner tiergestützten Freizeitangebote. Nutztiere werden meist noch immer nur im Sinne von Fleisch / Wolle / Milch etc. genutzt. Sie bringen jedoch eine weit grössere Bereicherung für die Gesellschaft, wenn man dafür offen ist. Dies möchte ich gerne weitergeben. Wer offen und lernbereit ist, mit dem teile ich gerne meine Erfahrungen. Ziegen sind wunderbare, lustige Wandergesellen. Die Wanderungen mit den Ziegen hat schon so manchen wieder den Blick auf das Wesentliche geöffnet. In einem komplett fremden Setting (wie oft ist man schon mit Ziegen unterwegs) fällt es einem leichter abzuschalten, seine Gedanken zu ordnen oder einfach nur zu geniessen! Nutztiere können weit mehr - lasst uns dies gemeinsam beweisen!

 

 

 

Andrea Wiesner

 

Akadem. geprüfte Fachkraft für tiergestützte Therapie, Fördermassnahmen und Aktivitäten, Montessoripädagogik und reitpädagogische Betreuung,

Trainerin in der Erwachsenenbildung

Seit 10 Jahren Leiterin des Lehrganges für tiergestützte Arbeit am WIFI Wien

 

Als wir vor fast 15 Jahren unsere ersten Bergschafe zu uns nahmen um mit ihnen tiergestützt zu arbeiten waren wir mit diesem Gedanken ziemlich alleine auf weiter Flur. Vieles, das wir heute an Wissen um Schafe, ihre Herdenseele, ihre Eigenarten und ihre Bedürfnisse haben, hätte ich mir damals gewünscht von jemandem zu erfahren. Aber der Spagat zwischen Nutztierwissen und Liebhabertier mit anderer Bestimmung als üblich, brachte uns schnell an Grenzen. Hobbyhaltung von Schafen, Ziegen etc. wird zwar mittlerweile immer häufiger, sie sind aber gerade im tiergestützten Bereich immer noch Exoten. Man traut diesen Tieren viel zu wenig zu, übersieht was der Umgang mit ihnen an Potential bietet und bleibt oft in dem Nutztiergedanken verhaftet. Dies und noch einige andere Beweggründe, sind der Grund warum es uns so wichtig ist, unsere Erfahrungen an Menschen weiter zu geben, die den Umgang mit kleinen Wiederkäuern schätzen und sich vorstellen können mit diesen tollen Begleitern auch tiergestützte Inhalte umzusetzen. 

  

 Eva Braunrath

 

Abgeschlossenes Studium der Erziehungswissenschaften  

Wanderlehrerin für Bienenzucht beim Österreichischen Imkerbund 

Diplomierte Fachkraft für Tiergestützte Arbeit und Therapiebegleitung 

IHDS Living Your Design Guide 

Human Design Analytikerin i.A. 

Vortragstätigkeit im Bereich Aromatherapie

Martina Soukup

Martina Soukup

Ergotherapeutin, SI-Therapeutin (Sensorische Integration) nach Jean Ayres 

Diplomierte Fachkraft für Tiergestützte Arbeit und Therapiebegleitung 

Veranstalterin von „Naturkindertagen“ und Projekt „Wurzeln und Flügel" 

Kräuterpädagogin 

ausgebildete Bäuerin