Wir haben es uns zum Ziel gesetzt qualitativ hochwertige und praxisnahe Fort- und Weiterbildungen zum Thema Tiergestützte Interventionen anzubieten. Klasse statt Masse ist unser Motto.  Dabei ist  Praxisnähe, ein geschützter stressfreier Rahmen in dem nachhaltig gelernt und erfahren werden kann, von größter Wichtigkeit für uns. Hier findet ihr Basisworkshops, Vertiefungsseminare & Ausbildungen rund ums Thema tiergestützte Therapie, Aktivitäten und Fördermassnahmen. Unsere Kurse und Workshops stehen auch Interessierten offen und eignen sich auch für Menschen die sich gerne in der Natur und mit Tieren selbst ausprobieren und erfahren möchten.  Unsere Referentinnen sind Fachexpertinnen auf ihren Gebieten mit jahrelanger Praxiserfahrung in der tiergestützten Arbeit. In der "Schule unter Sternen" vermitteln wir in Kleingruppen unser breit gefächertes Wissen zur tiergestützten Arbeit. Prozess- und bedürfnisorientiertes, aber vor allem lebendiges Lernen findet großteils Outdoor inmitten der Natur und begleitet von tierischen Kollegen statt.

Tiergestützte Arbeit und tiergestützte Therapie

Von Tieren unterstützt mit Menschen zu arbeiten. Davon träumen viele Menschen die in sozialen Berufen tätig sind. Tiere können helfen leichter Zugang zu anderen zu finden, im Beisammensein mit tierischen Gefährten können therapeutische Impulse oftmals leichter statt finden. Respektvoll und achtsam mit Partner Tier im Team zu agieren, den Menschen in seiner Gesamtheit wahr zu nehmen und einen geschützten Rahmen für sowohl den Menschen als auch das Tier zu schaffen, sind die Ziele unserer Ausbildungen.


Intensivausbildungswoche Tiergestützte Arbeit mit kleinen Wiederkäuern & Neuweltkameliden:

Start 27.4.2020

Tiergestützte Arbeit, Aktivitäten und Freizeitgestaltung mit Schaf, Ziege, Lama & Alpaka



Auf leisen Pfoten- die Katze in der tiergestützten Arbeit & Pädagogik am 14.6.2020

Ein Tagesworkshop rund um die schnurrenden Samtpfoten und was sie als KollegInnen in der tiergestützten Arbeit zu leisten vermögen, erwartet euch. Wie wirken Katzen auf uns und warum? Wo liegen ihre verborgenen Talente und was benötigt es, um Katzen stressfrei in ein tiergestütztes Setting einzubinden? Diesen und vielen anderen Fragen gehen wir auf den Grund. Ein selbstaktiver Workshop für KatzenliebhaberInnen und alle die an der tiergestützten Arbeit mit Samtpfoten interessiert sind. 

Tiergestützte Arbeit mit Achatschnecken

Achatschnecken erfreuen sich vor allem in der tiergestützten Pädagogik und auch in der tiergestützten Therapie an immer grösser werdendem Interesse. Doch wer und was steckt hinter diesen entschleunigenden Gefährten mit Fühlern? Wie erleben sie ihre Umwelt und wie können wir tiergestützt achtsam mit ihnen arbeiten? Biologische Hintergründe sind ebenso Inhalte dieses Seminars wie ein geeignetes tiergestütztes Setting und  geeignete tiergestützte Inhalte um Klienten ein sinnreiches Erleben zu ermöglichen.

Termin: September 2020

Von Wurzeln, Flügeln und Pfoten. Natur- und tiergestützte Ergotherapie am 24.5.2020 in Wien

Noch wenige freie Plätze verfügbar!

Spielend, entdeckend motivieren und fördern.  Martina, Ergotherapeutin und Diplomfachkraft für tiergestützte Arbeit, zeigt euch am 2. Tag dieser Seminarreihe Wege, Tiere und Natur in das ergotherapeutische Setting zu integrieren. Du möchtest mehr dazu erfahren? Dann clicke hier: